Gustaf Nagel Förderverein

„gustaf nagel“ Förderverein Arendsee e.V. seit 1999

Willkommen bei
Gustaf Nagel

Der unkonventionelle Naturmensch, Wanderprediger und Lebensreformer Gustav Nagel (1874-1952) hinterließ seine stärksten Spuren in Arendsee. Er ist eine der bekanntesten und ungewöhnlichsten historischen Persönlichkeiten, die mit der Stadt verbunden sind. 

Der 1999 in Arendsee gegründete “gustaf nagel“ Förderverein ist bestrebt, dass Erbe und Wirken Gustav Nagels als Poet, Liedermacher, Naturmensch und Heilkundler, Rechtschreib- und Lebensreformer und Friedensapostel in Arendsee nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Gustav Nagel fasziniert als außergewöhnliche Persönlichkeit noch heute. Regelmäßig erscheinen Berichte über seine Ideen.

Lebensphilosophie

Seine Lebensphilosophie hat auch heute größte Aktualität: Dazu gehören sein Leben im Einklang mit der Natur, seine konsequent vegetarische Lebensweise, sein gesunder, reduzierter Lebensstil und seine friedliche Lebensauffassung – sie treffen in Zeiten des Klimawandels, von zunehmendem Umweltbewusstsein, von Nachhaltigkeit und dem Wunsch vieler Menschen nach Entschleunigung auf den heutigen Zeitgeist.

„gustaf nagel – Paradiesgarten“

Das Gustav-Nagel-Areal berücksichtigt, dass Nagels frühzeitiges Leben im
Einklang mit der Natur das Thema ist, wofür er am meisten steht.

Leben im Einklang mit der Natur

Im Vordergrund stehen: 1. Kraft-/Heilquellen Natur & Wasser, 2. Vegetarische
Ernährung, Fasten, 3. Natur-/Ressourcenschutz, Upcycling2, 4. Spiritualität am See.

Wiedererrichtung des Seetempels

Ziel ist es, den Seetempel bis 2024, anlässlich von Gustav Nagels 150. Geburtstag, wiederaufzubauen. Dazu benötigt der „gustaf nagel“ Förderverein an erster Stelle finanzielle und organisatorische Unterstützung.

 Zum Paradiesgarten

Die Sicherung und touristische Nutzung des Erbes von Gustav Nagel in Form der Revitalisierung des „gustaf nagel – Paradiesgarten“ ist nicht nur machbar. Es ist auch die Chance, den Tourismus der Stadt Arendsee, aber auch das Kulturleben um eine weitere spannende Facette zu bereichern und die Attraktivität zu erhöhen.

Der Prophet vom Arendsee

Gustav Nagel (1874-1952) zählt nicht nur zu den bekanntesten historischen Persönlichkeiten der Altmark, sondern auch zu den ungewöhnlichsten. Seine Geschichte fasziniert noch heute. Er zog nicht nur durch sein unangepasstes Aussehen und seinen Lebenswandel die Aufmerksamkeit seiner Zeitgenossen auf sich, sondern auch durch seine nonkonformen Anschauungen und Botschaften.

Aus heutiger Sicht war Gustav Nagel seiner Zeit weit voraus.

Ein „Paradies im Nirgendwo“

Ein „Paradies im Nirgendwo“

Film über Arendsee / Preview am 19. August im Kloster Ein „Paradies im Nirgendwo“ sei Arendsee, und das inspirierte Nina Rothermundt dazu, in dem Streifen „Der Osten – entdecke, wo du lebst“ Menschen zu begleiten, die mit Arendsee in besonderer Weise verbunden sind...

mehr lesen
GESCHICHTE DER ALTMARK

GESCHICHTE DER ALTMARK

Schatzkammer, Sehnsuchtsort und Pilgerstätte: Der Arendsee - Ein kleines Paradies im Nirgendwo In der Altmark, dem nördlichsten Zipfel Sachsen-Anhalts, liegt der Arendsee. Auf seinem Grund ruht ein Holzboot aus dem Mittelalter, das nun geborgen werden soll. An seinem...

mehr lesen
Der Luftkurort im besten Licht

Der Luftkurort im besten Licht

Wie das Jugendfilmcamp für jede Menge positive Werbung sorgt #Arendsee – Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erlernen in Arendsee die Grundlagen der Filmbranche mit allen ihren Details. Die Region profitiert dabei auch, was ein Steigern der Bekanntheit angeht....

mehr lesen
Gustav Nagel – Der Prophet von Arendsee

Gustav Nagel – Der Prophet von Arendsee

Der Wanderprediger Gustav Nagel (1874-1952) war eine eigenwillige Persönlichkeit. Er kleidete sich wie Jesus, propagierte eine naturnahes Leben, Vegetarismus und freie Liebe. In einem Seegrundstück am Arendsee errichtete er ab 1910 einen Naturgarten, der tausende...

mehr lesen

Der 1999 in Arendsee gegründete “gustaf nagel“ Förderverein ist bestrebt und engagiert, das Erbe Gustav Nagels nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und für die Nachwelt zu erhalten. Dazu gehört alles rund um Gustav Nagel als u.a. Poet, Liedermacher, Naturmensch und -heilkundler, Rechtschreib- und Lebensreformer und Friedensapostel.

Kontakt

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns über viele Anregungen und Fragen.

Postanschrift

„gustaf nagel“ Förderverein Arendsee e.V.
Heimatmuseum Am See 3
39619 Arendsee

Kontakt
Ulrich Seedorff – Vorstandvorsitzender
Antje Pochte – stellv. Vorstandsvorsitz
Mirko Schramm – Kassenwart

Tel.: 0175 4164 964
https://gustaf-nagel.de
info@gustaf-nagel.de

Pin It on Pinterest

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner