Gustaf Nagel Förderverein

„gustaf nagel“ Förderverein Arendsee e.V. seit 1999

Unsere Bankverbindung:
Sparkasse Altmark West
IBAN: DE78 8105 5555 3044 0044 88
BIC: NOLADE21SAW

Gustaf Nagel

Der Prophet vom Arendsee
Lebensdaten

Areal am Arendsee

„gustaf nagel – Paradiesgarten“
Nutzungs- und Erlebnismöglichkeiten

Willkommen bei
Gustaf Nagel

Der unkonventionelle Naturmensch, Wanderprediger und Lebensreformer Gustav Nagel (1874-1952) hinterließ seine stärksten Spuren in Arendsee. Er ist eine der bekanntesten und ungewöhnlichsten historischen Persönlichkeiten, die mit der Stadt verbunden sind. 

Der 1999 in Arendsee gegründete “gustaf nagel“ Förderverein ist bestrebt, dass Erbe und Wirken Gustav Nagels als Poet, Liedermacher, Naturmensch und Heilkundler, Rechtschreib- und Lebensreformer und Friedensapostel in Arendsee nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Gustav Nagel fasziniert als außergewöhnliche Persönlichkeit noch heute. Regelmäßig erscheinen Berichte über seine Ideen.

Lebensphilosophie

Seine Lebensphilosophie hat auch heute größte Aktualität: Dazu gehören sein Leben im Einklang mit der Natur, seine konsequent vegetarische Lebensweise, sein gesunder, reduzierter Lebensstil und seine friedliche Lebensauffassung – sie treffen in Zeiten des Klimawandels, von zunehmendem Umweltbewusstsein, von Nachhaltigkeit und dem Wunsch vieler Menschen nach Entschleunigung auf den heutigen Zeitgeist.

„gustaf nagel – Paradiesgarten“

Das Gustav-Nagel-Areal berücksichtigt, dass Nagels frühzeitiges Leben im
Einklang mit der Natur das Thema ist, wofür er am meisten steht.

Leben im Einklang mit der Natur

Im Vordergrund stehen: 1. Kraft-/Heilquellen Natur & Wasser, 2. Vegetarische
Ernährung, Fasten, 3. Natur-/Ressourcenschutz, Upcycling2, 4. Spiritualität am See.

Wiedererrichtung des Seetempels

Ziel ist es, den Seetempel bis 2024, anlässlich von Gustav Nagels 150. Geburtstag, wiederaufzubauen. Dazu benötigt der „gustaf nagel“ Förderverein an erster Stelle finanzielle und organisatorische Unterstützung.

 Zum Paradiesgarten

Die Sicherung und touristische Nutzung des Erbes von Gustav Nagel in Form der Revitalisierung des „gustaf nagel – Paradiesgarten“ ist nicht nur machbar. Es ist auch die Chance, den Tourismus der Stadt Arendsee, aber auch das Kulturleben um eine weitere spannende Facette zu bereichern und die Attraktivität zu erhöhen.

Der Prophet vom Arendsee

Gustav Nagel (1874-1952) zählt nicht nur zu den bekanntesten historischen Persönlichkeiten der Altmark, sondern auch zu den ungewöhnlichsten. Seine Geschichte fasziniert noch heute. Er zog nicht nur durch sein unangepasstes Aussehen und seinen Lebenswandel die Aufmerksamkeit seiner Zeitgenossen auf sich, sondern auch durch seine nonkonformen Anschauungen und Botschaften.

Aus heutiger Sicht war Gustav Nagel seiner Zeit weit voraus.

Ein Weltenbummler kam nach Teuchern – Gustav Nagel

Ein Weltenbummler kam nach Teuchern – Gustav Nagel

von Manfred Gießler die beiden folgenden Inserate sind im Wöchentlichen Anzeiger von Teuchern und Umgegend vom 2. April 1901 zu lesen: So mancher aus Teuchern und Umgebung hatte Gustav Nagel am besagten 2. April 1901 in Rödels Restaurant besucht. Das unten abgebildete...

mehr lesen
Gustav Nagel: Prediger mit eigenem Tempel

Gustav Nagel: Prediger mit eigenem Tempel

Der Arendseer Wanderprediger und Tempelwächter wäre am 28. März 2024 150 Jahre alt geworden. In der Stadt erinnern noch mehrere Objekte an ihn, die auch Touristen locken. Über sein Erbe wird an dieser Stelle in mehreren Folgen berichtet (Teil 2). VON ECKEHARD SCHWARZ...

mehr lesen
Tempel-Wiederaufbau am „Gustav-Nagel-Areal“ Arendsee

Tempel-Wiederaufbau am „Gustav-Nagel-Areal“ Arendsee

Der Naturapostel und Wanderprediger Gustav Nagel (1874 – 1952) fasziniert als außergewöhnliche Persönlichkeit noch heute. Seine Lebensphilosophie – Leben im Einklang mit der Natur, eine konsequent vegetarische Lebensweise, ein gesunder, reduzierter Lebensstil und eine...

mehr lesen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Der 1999 in Arendsee gegründete “gustaf nagel“ Förderverein ist bestrebt und engagiert, das Erbe Gustav Nagels nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und für die Nachwelt zu erhalten. Dazu gehört alles rund um Gustav Nagel als u.a. Poet, Liedermacher, Naturmensch und -heilkundler, Rechtschreib- und Lebensreformer und Friedensapostel.

Im Rahmen eines Dokumentarfilmkurses des Jugendfilmcamps Arendsee entstand im Sommer 2022 in nur einer Woche eine kurze Dokumentation über Gustav Nagel.

Der unkonventionelle Naturmensch, Wanderprediger und Lebensreformer Gustav Nagel (1874-1952) hinterließ seine stärksten Spuren in Arendsee. Er ist eine der bekanntesten und ungewöhnlichsten historischen Persönlichkeiten, die mit der Stadt verbunden sind.

Der 1999 in Arendsee gegründete “gustaf nagel“ Förderverein ist bestrebt, dass Erbe und Wirken Gustav Nagels als Poet, Liedermacher, Naturmensch und Heilkundler, Rechtschreib- und Lebensreformer und Friedensapostel in Arendsee nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Kontakt

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns über viele Anregungen und Fragen.

Postanschrift
„gustaf nagel“ Förderverein Arendsee e.V.
Heimatmuseum Arendsee – Antje Pochte
Seehäuser Str. 4
39619 Arendsee

Kontakt
Antje Pochte – erste Vorstandvorsitzende
Ulrich Seedorff – zweiter Vorstandsvorsitzender
Berit Fingerhut – Schatzmeisterin

https://gustaf-nagel.de
info@gustaf-nagel.de

Unsere Bankverbindung:
Sparkasse Altmark West
IBAN: DE78 8105 5555 3044 0044 88
BIC: NOLADE21SAW

Translate »

Pin It on Pinterest

Consent Management Platform von Real Cookie Banner