•    33 Wander- und Radtouren, plus Informationen zur Ost-West-Mammuttour von der Altmark ins Wendland und dem Europaradweg Eurovelo 13 („Iron Curtain Trail“)
•    Grenzgeschichte und Portraits von Menschen am Grünen Band
•    mehr Infos: https://www.omnino-verlag.de/shop/Jetzt-vorbestellen–Gruenes-Band-entlang-der-Altmark-Erlebnisrouten-zu-Natur-und-Geschichte–Zu-Fuss–Per-Rad–Ein-Buch-von-Amanda-Hasenfusz-und-Beatrix-Flatt-18.htm
•    ab 29.08.2023 im Buchhandel


Das Grüne Band entlang der Altmark entdecken! Spannende Touren zu Fuß und per Rad. Natur pur, deutsch-deutsche Geschichte, die besten Ausflugs- und Gastrotipps: Das Grüne Band ist eine der aufregendsten Landschaften in Europa entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Die Buchneuerscheinung von Amanda Hasenfusz und Beatrix Flatt ist der Guide fürs Grüne Band Altmark, das in der Region ca. 150 Kilometer umfasst: mit detaillierten Tourenkarten, mit zahlreichen, farbigen Fotografien, Geschichten von interessanten Menschen, die am Grünen Band in der Altmark und im Wendland aktiv sind.


Zwei Jahre Arbeit und über 1000 km Recherchewege

Fast zwei Jahre haben die Autorinnen, Verlag und Grafiker Stefan Berndt an dem Buchprojekt gearbeitet: „Wir wollten bewusst den altmärkischen Teil des Grünen Bandes unter die Lupe nehmen, intensiver erspüren und für Einheimische wie Gäste zugänglich machen. Das Grüne Band ist auf dem Weg ins UNESCO Welterbe und damit eine Chance für eine nachhaltige Regionalentwicklung der Region“, so Amanda Hasenfusz. Nach über 1000 gegangenen oder per Rad erfahrenen Kilometern liegt nun ein 336 Seiten starkes Buch über den für die Autorinnen interessantesten Teil des Grünen Bands vor. Alexander Schug, Verleger: „Das Grüne Band entlang der Altmark ist deshalb so spannend, weil über diesen Abschnitt kaum publiziert worden ist. Mit unserer erfolgreichen Middle-of-Nüscht-Buchreihe hatten wir in den letzten Jahre schon für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Das wollen wir weiterführen und die Blicke auf neue Themen lenken – eben das Grüne Band. Wir wollen mit dem Buch die Menschen in der Region erreichen, aber vor allem auch deutschlandweit für die Region werben und nachhaltigen Tourismus in die Altmark holen“.


Menschen am Grünen Band

Co-Autorin Beatrix Flatt ging 2019 bereits die 1400 Kilometer des gesamten Grünen Bands und schrieb darüber ein Buch. Für „Grünes Band entlang der Altmark“ recherchierte sie Portraits von Menschen, die in der Region aktiv sind: „Es gibt so viele Initiativen, Projekte und Schicksale, die erzählt werden müssen. Sie in unserem Buch zu dokumentieren, war mir ein besonderes Anliegen, weil diese Geschichten das Grüne Band erst zu der spannenden Kulturlandschaft machen, die jede und jeder mal besucht haben sollte“, so die freie Journalistin Beatrix Flatt.

Grüne-Band-Challenge

Neben 33 Touren, die zu Fuß oder mit dem Rad gemacht werden können, ist die neu ausgedachte „80-km-Ost-West-Mammuttour“ von der Altmark ins Wendland ein besonderes Extra. „Das Grüne Band ist heute einer der beeindruckendsten Biotopverbünde in Europa, und das mit einer bewegten Geschichte. Ost und West wachsen hier sprichwörtlich wieder zusammen. Unsere Mammuttour von Dahrendorf nach Schnackenburg verbindet auf sinnliche Weise beide Teile“, so Amanda Hasenfusz zur Idee der Mammuttour. Susanne Kamien vom Wendland Regionalmarketing e.V. lädt Neugierige ein, doch mal „rüberzumachen“: „Die Geschichte der Grenze und die ehemalige Teilung sind nach wie vor präsente Themen. Die Spuren dieser Geschichte sind überall erfahrbar. Umso schöner ist es, dass wir heute in der Region zusammenarbeiten und mit der Mammuttour vor allem eines vermitteln wollen: Eine herzliche Einladung auf beide Seiten der alten Grenzlinie zu schauen und die Region als großes Ganzes zu erleben und zu genießen“.


Über die Autorinnen

Amanda Hasenfusz wurde 1972 in Gardelegen geboren und verlebte eine glückliche Kindheit in der Altmark nahe Kloster Neuendorf, dicht am Rand der Colbitz-Letzlinger-Heide. Studium der Kunstgeschichte und Geschichtswissenschaften, Kuratorin, Hörfunkmoderatorin sowie Hörfunkredakteurin. Von 2008 bis 2020 war sie als Pressesprecherin tätig (Landesgartenschau 2010 Aschersleben, Bundesgartenschau 2015 Havelregion, Altmarkkreises Salzwedel). Seit Mai 2016 betreibt sie am „Grünen Band Deutschland“ im altmärkischen Dahrendorf die „Herberge am kleinen Weingarten Dahrendorf“, seit Mai 2020 zudem das PR- und Regionalentwicklungsunternehmen „Agentur am kleinen Weingarten Dahrendorf“ und seit Januar 2021 auch einen „Gedanken-Blog“.


Beatrix Flatt lebt als freie Journalistin seit fast 30 Jahren mit ihrer Familie in Helmstedt. Sie startete 2019, 30 Jahre nach der Grenzöffnung, eine journalistische Wanderung. In 63 Tagesetappen ging sie das komplette Grüne Band Deutschland mit einer Länge von 1400 Kilometern zu Fuß und führte dabei mehr als 100 Interviews mit Menschen, die dort leben, arbeiten und sich engagieren. Die Reportagen berichten vom Engagement und der Kreativität der Bewohner fernab der Metropolen, aber aus der Mitte Deutschlands. Sie veröffentlichte das Buch „Grenzenlos – Begegnungen am Grünen Band“. Beatrix ist überzeugt, dass in der Altmark rund um das Grüne Band noch viele interessante Geschichten darauf warten, erzählt zu werden.


Bibliografische Angaben
Amanda Hasenfusz/Beatrix Flatt, Das Grüne Band entlang der Altmark. Erlebnisrouten zu Natur und Geschichte. Zu Fuß. Per Rad
Berlin 2023, 336 Seiten, 11 x 17 cm, Klappenbroschur, ISBN: 978-3-95894-236-3, 16 Euro

Überall im stationären Buchhandel oder unter https://www.omnino-verlag.de/shop/Jetzt-vorbestellen–Gruenes-Band-entlang-der-Altmark-Erlebnisrouten-zu-Natur-und-Geschichte–Zu-Fuss–Per-Rad–Ein-Buch-von-Amanda-Hasenfusz-und-Beatrix-Flatt-18.htm


Pressekontakt
für weitere Informationen und Rezensionsexemplare wenden Sie sich gerne an: Dr. Alexander Schug (Verleger) // Omnino Verlag // Am Friedrichshain 22 // 10407 Berlin // Tel.: 0049-30-419367-36 // Mail: info@omnino-verlag.de // web: www.omnino-verlag.de

Translate »

Pin It on Pinterest

Share This
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner